Angebote zu "Versicherungen" (24 Treffer)

Die Bewerbung zur Ausbildung zum Bankkaufmann u...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Alles über: Bewerbungsunterlagen, Vorstellungsgespräch, Eignungstest / Einstellungstest, Assessment Center, Gruppenarbeit, Präsentieren Dieses Handbuch enthält alles, was Sie für den Berufseinstieg bei Banken, Sparkassen und Versicherungen brauchen. Geeignet für sämtliche kaufmännischen Ausbildungsberufe im Finanzsektor, insbesondere Bankkaufmann/-frau und Kaufmann/-frau für Versicherungen und Finanzen. Die maßgeschneiderte Bewerbung: Alles zu Anschreiben, Lebenslauf, Online-Bewerbung & Co. Sicher im Vorstellungsgespräch: Die häufigsten Fragen, die besten Antworten im Bewerbungsgespräch zur Ausbildung Souverän im Assessment Center: So meistern Sie Einstellungstests, Gruppendiskussionen, Rollenspiele, Postkorbübungen und Präsentationen Wissen, worauf es ankommt: Hintergrundinformationen zur Branche, zur Ausbildung und zum Auswahlverfahren Erfolgreich bewerben ist keine Glückssache!

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Duden Trainer - Einstellungstests für Banken un...
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einstellungstests bei der Bewerberauswahl zu verwenden, gehört mittlerweile zum Alltag bei großen Unternehmen. Und um diese zu bestehen, ist eine zielgerichtete und genaue Vorbereitung unerlässlich. Mit dem Duden Trainer - Einstellungstests für Banken und Versicherungen können Sie sich optimal auf den bevorstehenden Auswahltag vorbereiten. Alle wichtigen Testbereiche: Wissen, Intelligenz, Konzentration und Persönlichkeit Von Allgemeinbildung über logisches Denken und kreative Intelligenz bis zu Selbsteinschätzung Mit eigenen Kapiteln zur deutschen Sprache und zu Fremdsprachen Strategische Lernhinweise, kommentierte Lösungswege und Erfahrungsberichte

Anbieter: buecher.de
Stand: 19.04.2018
Zum Angebot
Hesse/Schrader: Testtraining Banken und Versich...
22,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Banken und Versicherungen zählen zu den beliebtesten Arbeitgebern? - und zu den anspruchsvollsten. Bei der Auswahl der Bewerber werden zahlreiche Aufgaben zu Mathematik, Konzentrationsfähigkeit und Allgemeinwissen gestellt. Außerdem werden im Einstellungstest und im Assessment Center Persönlichkeitsmerkmale wie beispielsweise soziale Kompetenz und Anpassungsfähigkeit ermittelt. Wer diese Tests erfolgreich meistern will, sollte gezielt trainieren. Die Bewerbungsprofis Hesse/Schrader stellen Ihnen alle wichtigen Testverfahren aus folgenden Bereichen vor: Allgemeinwissen Einfallsgeschwindigkeit und Kreativität Konzentration und Merkfähigkeit Logisches Denken und Mathematik Ordnung und Sorgfalt Persönlichkeit und Assessment Center

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.04.2018
Zum Angebot
Erfolgreich bewerben bei Banken, Sparkassen und...
1,49 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy.de
Stand: 11.04.2018
Zum Angebot
Duden Trainer - Einstellungstests für Banken un...
11,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Einstellungstests bei der Bewerberauswahl zu verwenden, gehört mittlerweile zum Alltag bei großen Unternehmen. Und um diese zu bestehen, ist eine zielgerichtete und genaue Vorbereitung unerlässlich. Mit dem Duden Trainer - Einstellungstests für Banken und Versicherungen können Sie sich optimal auf den bevorstehenden Auswahltag vorbereiten. Alle wichtigen Testbereiche: Wissen, Intelligenz, Konzentration und Persönlichkeit Von Allgemeinbildung über logisches Denken und kreative Intelligenz bis zu Selbsteinschätzung Mit eigenen Kapiteln zur deutschen Sprache und zu Fremdsprachen Strategische Lernhinweise, kommentierte Lösungswege und Erfahrungsberichte

Anbieter: buecher.de
Stand: 05.04.2018
Zum Angebot
Die Bewerbung und der Eignungstest / Einstellun...
64,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(64,90 € / in stock)

Die Bewerbung und der Eignungstest / Einstellungstest zur Ausbildung zum Bankkaufmann und Kaufmann für Versicherungen und Finanzen:Geeignet für alle kaufmännischen Berufe im Finanzdienstleistungssektor. 1., enthält 2 Bücher und Mappe mit 5 Prüfungsbögen Kurt Guth, Marcus Mery, Andreas Mohr

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Die Bewerbung zur Ausbildung zum Bankkaufmann u...
29,90 € *
ggf. zzgl. Versand
(29,90 € / in stock)

Die Bewerbung zur Ausbildung zum Bankkaufmann und Kaufmann für Versicherungen und Finanzen:Geeignet für alle kaufmännischen Berufe im Finanzdienstleistungssektor. 1. Auflage Kurt Guth, Marcus Mery, Andreas Mohr

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 23.03.2018
Zum Angebot
Der Wettbewerb zwischen Versicherungsunternehme...
29,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1, , Veranstaltung: Versicherungswirtschaft, Sprache: Deutsch, Abstract: Der Wettbewerb zwischen Versicherungsunternehmen hat sich in den letzten Jahren verschärft. Veränderte Rahmenbedingungen tragen dazu bei, dass sich Versicherer neuen Herausforderungen stellen müssen, um sich gegenüber der Konkurrenz auf dem Versicherungsmarkt behaupten zu können. Zu diesen Herausforderungen zählen u.a. die gestiegenen Anforderungen der Kunden. In der heutigen Zeit erwarten Kunden von Versicherungsdienstleistern, dass diese vollständig auf ihre Bedürfnisse eingehen und sie genau die Leistungen angeboten bekommen, die sie wünschen. Die Befriedigung der Bedürfnisse und Präferenzen der Kunden stellt somit das Hauptanliegen von Dienstleistungsunternehmen im Allgemeinen und Versicherungsunternehmen im Speziellen dar, um langfristig wettbewerbsfähig zu bleiben. Der Kunde kann aus einer Vielzahl von Versicherungsunternehmen das Unternehmen auswählen, dessen Leistung ihm am ehesten zusagt. Sofern sie nicht mit dem Service oder der Leistung einer Versicherung zufrieden sind, können Kunden ein neues Unternehmen auswählen, welches ihren Anforderungen gerecht wird. Waren im Jahr 2008 nur rund 30 % der Verbraucher bereit, ihre Versicherung zu wechseln, stieg diese Zahl bis zum Jahr 2015 auf knapp 48 % an. In den meisten Versicherungssparten existieren mehr als zehn Versicherungsunternehmen, so dass die Konkurrenzdichte auf dem deutschen Versicherungsmarkt sehr hoch ist. Die Bedingungen auf dem Versicherungsmarkt ermöglichen den Verbrauchern einfache Wechsel der Versicherungsunternehmen. Aufgrund des gestiegenen Wettbewerbsdrucks haben nunmehr auch Versicherer erkannt, dass in ihren Unternehmen ein erheblicher Verbesserungsbedarf bei der Abwicklung betriebsinterner Prozesse besteht, um den veränderten Rahmenbedingungen auf dem deutschen Versicherungsmarkt gerecht zu werden. Im Gegensatz zu anderen Finanzdienstleistungsunternehmen wie beispielsweise Banken, haben Versicherungen Optimierungspotenziale relativ spät erkannt und sind erst in den letzten Jahren dazu übergegangen, entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Alle Geschäftsprozesse müssen einen reibungslosen Ablauf der Kerngeschäfte ermöglichen und die Leistungserstellung unterstützen. Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Optimierung von Prozessen in Unternehmen der Versicherungsbranche. Erklärtes Ziel ist es zu zeigen, welche Alternativen Versicherungsunternehmen zur Verfügung stehen, um die internen Abläufe zu optimieren. Dietmar Kern Dietmar Kern, Jahrgang 1957, Wirtschafts-, Rechts- und Steuerexperte für Wirtschaftsmedien (KEINE Rechtsberatung!), arbeitete als Lehrbeauftragter für BWL, Öffentlichkeitsarbeit, Steuerlehre, Marketing, Prozessmanagement und Rechnungswesen an der Akademie für Kommunikation (1990-1999), als Ausbilder zur Steuerfachgehilfen-Prüfung am Bildungswerk der Deutschen Angestellten-Akademie (1990-1994) sowie als Dozent für BWL, Büromanagement und Öffentlichkeitsarbeit an der Akademie für Computertraining (1995-1997). Seit mehr als 22 Jahren ist er als erfolgreicher Wirtschaftspublizist bei verschiedenen Online-Portalen tätig (IWW, Der Hausarzt, Deutsches Ärzteblatt, ZM, Diploma, Experto, Franke Media.net). Darüber hinaus ist er seit vielen Jahren Autor zahlreicher Bücher und E-Books (VBE: Erben, vererben und verschenken; Verlag Dr. Müller: Marketing für ambulante Pflegeberufe sowie Management Arztpraxis etc.). Als Autor widmet er sich hauptsächlich seinen Spezialthemen für Verbraucher wie Geldanlage, Immobilienfinanzierung, Steuergestaltungsmöglichkeiten, Erbrecht, Versicherung, Altersvorsorge, Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, digitale Testaments- und Bestattungsverfügungen. Aber auch Themen zu Miet- und Arbeitsrecht, Bewerbung, Erziehung sind für ihn keine Fremdworte. DIETMAR KERN Corporate Publishing Wirtschaftspublizist, Buchautor Wirtschafts-, Rechts- und Steuerexperte Wirtschaftsmedien (KEINE Rechtsberatung !) Wirtschafts-, Personal- und Unternehmensberatung unter DATEV (EBM 2009, Vertragsarztrecht), www.scoop-aerzteberatung.de (Eheverträge, Praxisführung) und www.aerzteverlag.at [Karriere Medizin - Das Magazin für den persönlichen Erfolg] Gebhard-Müller-Allee 5 71638 Ludwigsburg (Württemberg) Telefon Redaktion: 07141/9 13 39 30 Fax Redaktion: 07141/9 13 39 32 mail: kern.wirtschaftspublizist@t-online.de Internet 1: www.netz-tipp.de/autoren/Kern Internet 2:

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 07.11.2017
Zum Angebot
Die Genossenschaftsbank der Zukunft am Beispiel...
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Bank, Börse, Versicherung, Note: 1,3, Berufsakademie für Bankwirtschaft, Hannover, Sprache: Deutsch, Abstract: Genossenschaftsbanken befinden sich angesichts diverser Rahmenbedingungen in einer Drucksituation. Zu nennen sind in diesem Zusammenhang ausschnittsweise die Digitalisierung, die Globalisierung, die wachsenden Kundenansprüche und der demographische Wandel. Dieses Gesamtgerüst versetzt Genossenschaftsbanken in eine Position, in der Handlungs- und Anpassungsbereitschaft unabdingbare Voraussetzungen sind. Andernfalls könnte die nachhaltige Existenz dieser Bankengruppe in diesem dynamischen Umfeld unter Bedrängnis geraten. In der vorliegenden Ausarbeitung wird der Frage nachgegangen, wie sich ein Kreditinstitut des genossenschaftlichen Sektors den vielfältigen Leitplanken der heutigen Zeit anpassen könnte, um eine langfristige Wettbewerbsfähigkeit sicherzustellen. Der Autor kommt zu dem Ergebnis, dass es zunächst einer transparenten strategischen Positionierung bedarf. Es ist ein selbstkritischer Findungs- und anschließender Markenbildungsprozess voranzutreiben, der eine klare Abgrenzung zu Konkurrenten ermöglicht und dem Kunden einen Mehrwert kommuniziert. Mittels bedarfsgerechten kommunikations- und vertriebspolitischen Marketinginstrumenten ist dem Kunden ein breites Leistungsspektrum anzubieten, um den tendenziellen Marktanteilssteigerungen von Direktbanken und innovativen neuen Marktteilnehmern entgegenzuwirken. Talentierte Bewerber könnten mithilfe eines optimierten Rekrutierungs- und Entlohnungskonzepts langfristig an die personalintensive Genossenschaftsbank gebunden werden. Durch die Orchestrierung all dieser Maßnahmen könnte ein Fundament entstehen, durch das Genossenschaftsbanken auch für künftige Herausforderungen bestens gewappnet sind.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot
Auswirkung von Attraktivität auf dem Arbeitsmar...
16,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich VWL - Gesundheitsökonomie, Note: 2.3, Universität Duisburg-Essen, Veranstaltung: Freakonomics, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Globalisierung sowie der dynamische und hoch aggressive Wettbewerb verlangen Unternehmen eine permanente Optimierung der Wettbewerbsfähigkeit ab. Mit den Personalkosten als bedeutende Kostenstelle im Unternehmen bieten innovative Maschinen häufig eine günstigere Alternative zum Personal. Maschinen sind dabei nicht nur günstiger sondern können oftmals auch schwere körperliche Arbeit effektiver verrichten. Der Trend zur Effektivität und Effizienz durch maschinelle Prozessinnovationen zeigt in den vergangenen Jahrzehnten Auswirkungen auf dem Arbeitsmarkt. Ein deutlicher Wandel ist zu erkennen, Anforderungen an körperlicher Leistung sind rückläufig, Anforderungen an die geistige Leistung hingegen gestiegen. Es gab eine Zeit da war ein kräftiger Körperbau Voraussetzung für viele Berufe. Die Körpergröße und Statur wurde sogar explizit bei der Bewerbung betrachtet und konnte dem Arbeitnehmer sein Einkommen sichern. Erscheint der Zusammenhang der Statur und dem Ein-kommen zu einer Zeit zu der primär körperliche Arbeit verrichtet wurde offen-sichtlich, so gibt es heute keine Korrelation zwischen physischer Arbeit und einem hohen Einkommen mehr. Als logische Konsequenz müsste ebenso der Zusammenhang zwischen der Statur des Arbeitnehmers und seinem Einkommen verloren gegangen sein. Aus einem logischen Blickwinkel wäre die schulische Laufbahn entscheidend für das Einkommen in Berufen mit geistigen Anforderungen. Doch sind Bildungs-Nachweise heute tatsächlich der einzige Indikator für das Aufsteigen auf der Karriereleiter oder spielen weitere Faktoren eine Rolle? Könnte das Aussehen des Bewerbers, das damals explizit betrachtet wurde nun implizit weiterhin eine Bedeutung haben? Die Wirtschaftsliteratur bietet bereits hunderte, wenn nicht tausende wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit Lohn-Diskriminierung oder auch Diskriminierung bei der Einstellung von Personal nach Geschlecht, Herkunft, Alter und Namen beschäftigen. Diskriminierung anhand der Statur eines Arbeitnehmers hat dabei ebenfalls an Aufmerksamkeit gewonnen. Bislang wurden die Zusammenhänge in bestehender Literatur jedoch nur partiell diskutiert. So finden sich vereinzelt wissenschaftliche Arbeiten, die sich mit dem Zusammenhang des Körpergewichts auf das Einkommen oder der Körpergröße auf das Einkommen auseinandersetzen.

Anbieter: ciando eBooks
Stand: 12.12.2017
Zum Angebot